Fotoausstellung “70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte” in der vhs Wiesbaden ab 2. April

Foto: Julio Etchart, Amnesty International

Amnesty International und die vhs Wiesbaden laden herzlich am 2. April 2019 ein zur Eröffnung der Fotoausstellung:

70 JAHRE ALLGEMEINE ERKLÄRUNG DER MENSCHENRECHTE

Vor 70 Jahren entstand ein Text, der seine Kraft bis heute entfaltet. Die Staaten der Vereinten Nationen verabschiedeten am 10. Dezember 1948 die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ – 30 Artikel, die das Bild einer Welt skizzieren, in der alle frei und friedlich miteinander leben können. Die Erklärung war revolutionär, weil sie erstmals allen Menschen auf der Erde die gleichen Rechte garantierte. Weiterlesen

Kreuzweg in der Fastenzeit

Sind Sie schon mal einen Kreuzweg mitgegangen?

Jedes Jahr gestaltet die Gruppe 1165 St. Bonifatius einen Kreuzweg in St. Bonifatius nach der 18 Uhr Messe. Dieses Jahr ist es am 12. April 2019 soweit. Wir gehen gemeinsam den Kreuzweg und lesen Texte aus dem eigens für diesen speziellen Kreuzweg erstellten Textheft. Die aktuellen Fälle von Menschenrechtsverletzungen, die in den Kontext zum Leiden Jesu Christi  gebracht werden, beeindrucken die Teilnehmer jedes Jahr aufs Neue. Im Anschluss können Sie unsere Arbeit durch eine Unterschrift auf einer Petition unterstützen. Herzliche Einladung!

Freitag 12.04.19 ca. 18:30 Uhr (nach dem 18 Uhr Gottesdienst)
Eintritt frei
St. Bonifatius Kirche, Luisenstraße 27, 65185 Wiesbaden

Kino: “Of Fathers and Sons” am 28., 29. und 31. März

© BASIS BERLIN Filmproduktion

In Kooperation mit dem Murnau-Filmtheater zeigen wir am 28., 29. und 31. März den Film:

Of Fathers and Sons ‒ Die Kinder des Kalifats

Koranstudium statt Matheunterricht, Kampftraining statt Fußballtraining, militärische Disziplin statt jugendlicher Rebellion – das ist der Alltag für Ayman (12) und Osama (13). Die beiden Brüder wachsen in Syrien auf und sollen islamische Gotteskrieger werden. So jedenfalls erzieht sie ihr Vater, der al-Nusra-Rebellenführer Abu Osama, dessen größter Traum die Errichtung eines Kalifats ist. Weiterlesen

Filmabend: “Chocolate de Paz” am 28. März

© Chocolate de Paz

© Chocolate de Paz

In Kooperation mit “Peace Brigades International” laden wir herzlich ein zum Film mit anschließendem Gespräch am 28. März:

CHOCOLATE DE PAZ

Die Friedensgemeinde San José de Apartadó in Kolumbien weigert sich seit ihrer Gründung 1997, Partei für eine der im bewaffneten Konflikt beteiligten Gruppen zu ergreifen – Paramilitärs, Guerillagruppen oder die Armee – und kämpft mit gewaltfreien Mitteln für ein Leben in Frieden. Mehr als 250 Mitglieder der Friedensgemeinde und Zivilisten, die in der Gegend wohnten, sind seitdem getötet worden oder gewaltsam verschwunden. Die Gemeinde erhielt im September 2007 den Aachener Friedenspreis. Weiterlesen

Infostand beim Konzert von Samy Deluxe am 26. März im Schlachthof

Samy Deluxe (© Amnesty International, Foto: Heiko Richard)

Samy Deluxe (© Amnesty International, Foto: Heiko Richard)

Samy Deluxe setzt sich seit Jahren für die Menschenrechte ein, im Besonderen für die Themen Flucht und Asyl. Derzeit unterstützt er unsere Aktion zu 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Wir freuen uns daher sehr, dass wir mit einem Infostand beim

Konzert von SAMY DELUXE & dem DLX ENSEMBLE am 26. März

dabei sein dürfen. Weiterlesen

Kino: “MATANGI / MAYA / M.I.A.” am 22. März

Copyright 2018 Rapid Eye Movies

Während der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2019 zeigen wir in Kooperation mit dem Murnau-Filmtheater und dem Schlachthof:

MATANGI / MAYA / M.I.A.

Mathangi „Maya“ Arulpragasam alias M.I.A. wird im Jahr 1975 in Sri Lanka geboren, als Kind des Begründers der Unabhängigkeitsbewegung der tamilischen Minderheit. Als sie neun Jahre alt ist, flieht sie mit ihrer Mutter nach London, wo sie ihre ersten Schritte in Richtung ihrer Karriere als Musikerin macht. Weiterlesen