Oper Don Carlo am Staatstheater Wiesbaden ab 20.03.22

© Karl und Monika Forster

Solidarität mit der Ukraine – Kooperation des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden mit Amnesty International

Fassungslos mussten wir zusehen, wie Russland unter der Regierung von Wladimir Putin die Ukraine angegriffen hat. Dieser Krieg in Europa bringt unendliches Leid über viele Menschen, denn Krieg lässt keine Gewinner übrig. Die Geschichte lehrt uns diese Wahrheit, die eine allgemeingültige ist und leider nicht an Aktualität verliert.

Zur Premiere am 20. März und den weiteren Aufführungen von Giuseppe Verdis Oper „Don Carlo“  werden wir im Hessischen Staatstheater Wiesbaden vor Ort sein. Wir informieren zu verschiedenen Aktionen von Amnesty International und über Möglichkeiten, die jede und jeder einzelne hat, um zu helfen. Informieren Sie sich über russische und belarussische politische Gefangene und setzen Sie sich für sie ein.
Hören Sie hier eine Kritik zur Premiere von Meinolf Bunsmann in HR2

Weiterlesen