Kino: “Toubab” am 10. und 12. Dezember

TOUBAB Babtou und Denis © CaminoFilm

Wir freuen uns sehr, nach langer Zeit wieder mit der Caligari FilmBühne zusammenarbeiten zu können. Wir zeigen in Kooperation den Film:

TOUBAB

Mehrfach ausgezeichnetes Spielfilmdebüt des Wiesbadener Regisseurs Florian Dietrich. Er erzählt die Geschichte von Babtou, dem nach der Entlassung aus der Haft die Abschiebung in sein “Heimatland” Senegal droht. Aber Babtou kennt den Senegal nur aus Geschichten seines Vaters. Er ist in Deutschland geboren, seine Heimat ist Frankfurt. Um die drohende Abschiebung in letzter Sekunde zu verhindern, sind Babtou und sein Kumpel Dennis zu allem bereit … Die Idee zu TOUBAB ist aus den Begegnungen mit jungen Gefangenen im Vollzug entstanden, mit denen Florian Dietrich und Autor Arne Dechow in der JVA in Wiesbaden immer wieder bei Theater- und Kunstprojekten zusammengearbeitet hatten. Manche der Gefangenen hatten ein Abschiebeverfahren am Hals, und das, obwohl sie in Deutschland geboren sind.

„Sehr lässig, sehr komisch – und damit ein seltenes Ereignis im deutschen Kino!”  (Spiegel)
„laut, lustig und drüber“  (Frankfurter Rundschau)
“Erfrischend unkonventionell: eine Buddy-Komödie mit politischer Botschaft”
(cinema.de)

D/SEN 2021, 96 Min., FSK: ab 12, R: Florian Dietrich, D: Mit Farba Dieng, Julius Nitschkoff, Seyneb Saleh, Michael Maertens, Valerie Koch, Paul Wollin

Freitag, 10. Dezember um 20.00 Uhr,  Gast:  Regisseur Florian Dietrich
Tickets direkt hier kaufen

Sonntag, 12. Dezember um 20:00 Uhr
Tickets direkt hier kaufen

Eintritt 8 € / 7 €
Caligari FimBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Beachten Sie bitte die aktuellsten Corona Hinweise der Caligari FilmBühne