Abgesagt: Lesung: “Verfolgte Schriftsteller*innen” am 14. November

Leider müssen wir auf Grund der aktuellen Bestimmungen zur Eindämmung der Pandemie die Lesung erneut absagen. 

Raif Badawi © Amnesty International

Der Flüchtlingsrat Wiesbaden und Amnesty International Wiesbaden laden Sie herzlich im Rahmen von „Wir in Wiesbaden“ zur Lesung ein:

VERFOLGTE SCHRIFTSTELLER*INNEN

2019 wurden 212 Autor*innen und 495 Medienschaffende bedroht, entführt, inhaftiert, getötet.

Jährlich wird am 15. November der „Tag des inhaftierten Schriftstellers“ („Writers in Prison Day“ oder „Day of the Imprisoned Writer“) begangen, um auf das Schicksal von zu Unrecht inhaftierten und verfolgten Schriftstellerinnen, Journalisten, Verlegerinnen und Bloggern auf der ganzen Welt hinzuweisen und um an diejenigen zu erinnern, die getötet wurden, weil sie ihr Recht auf freie Meinungsäußerung wahrgenommen haben.

Zum Tag „des inhaftierten Schriftstellers“ liest Schauspieler und Regisseur Armin Nufer Texte von verfolgten Schriftstellern, Journalisten und Bloggern. Dazu zählen der in der Türkei inhaftierte Schriftsteller Ahmet Altan, der Blogger Raif Badawi, seit 2012 in Saudi Arabien in Haft. Die inzwischen in Deutschland lebende Physikerin, Journalistin und Schriftstellerin Asli Erdogan, Writers-in-Exile-Stipendiatin des PEN Deutschland. Sowie viele weitere Journalist*innen, Buchhändler*innen, Lyriker*innen …

Dazu gibt es von Amnesty International aktuelle Informationen zu den Betroffenen.

Lesung: Armin Nufer
Musik: Mohammad Mahmoud, Gitarre.

Eintritt frei
Wir bitten um Anmeldung: presse@amnesty-wiesbaden.de oder 0173/95 79 656

Samstag, 14. November 2020, 19:30 Uhr
Haus an der Marktkirche
Friedrich-Naumann-Saal,
Schlossplatz 4,
65189 Wiesbaden