Kino: “Of Fathers and Sons” am 28., 29. und 31. März

© BASIS BERLIN Filmproduktion

In Kooperation mit dem Murnau-Filmtheater zeigen wir am 28., 29. und 31. März den Film:

Of Fathers and Sons ‒ Die Kinder des Kalifats

Koranstudium statt Matheunterricht, Kampftraining statt Fußballtraining, militärische Disziplin statt jugendlicher Rebellion – das ist der Alltag für Ayman (12) und Osama (13). Die beiden Brüder wachsen in Syrien auf und sollen islamische Gotteskrieger werden. So jedenfalls erzieht sie ihr Vater, der al-Nusra-Rebellenführer Abu Osama, dessen größter Traum die Errichtung eines Kalifats ist.

Für den 99-minütigen Film kehrte Filmemacher Talal Derki in seine Heimat Syrien zurück. Dort gewann er das Vertrauen einer radikal-islamistischen Familie und begleitete ihren Alltag über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren. Dabei konzentrierte sich seine Kamera hauptsächlich auf die Kinder. Der Film liefert einen einzigartigen Einblick in eine Kindheit, die von der systematischen Heranführung an radikal-islamistisches Gedankengut geprägt ist.

>> Lesen Sie mehr zum Film im Kulturteil des Amnesty-Journals

“Ein bewundernswertes und kühnes Meisterstück einer Dokumentation. „Of Fathers And Sons“ ist eindeutig brandaktuell und anthropologisch interessant, gibt der Film schließlich einen Einblick, wie sich junge Männer stufenweise radikalisieren und wie gemeinschaftliche Verbindungen diesen Prozess der Radikalisierung unterstützten.” (The Hollywood Reporter)

„[…] ein hoch spannendes Dokument, das einen seltenen Blick auf eins der zentralen Themen unserer Zeit wirft.“ (programmkino.de)

Deutschland,Syrien,Libanon, 2017, Doku, 98 Min., OmU; Regie: Talal Derk Abu Osama, Ayman Osama, Osama Osama

Donnerstag, 28. März 2019 um 18 Uhr
Freitag, 29. März 2019 um 20.15 Uhr
Sonntag, 31. März 2019 um 20.15 Uhr
Eintritt: 7 €/6 €
Murnau-Filmtheater, Murnaustraße 6, 65189 Wiesbaden